Milonga

Cuarteto Rotterdam in Paris (2009)

Cuarteto Rotterdam in Paris (2009)

Seit 1872 ist der Begriff Milonga in der Bedeutung “Tanzveranstaltung” belegt – seit 2005 ist Cuarteto Rotterdam regelmäßig auf Milongas weltweit anzutreffen, um für Tangotänzer (traditionell als Milongueras und Milongueros bezeichnet – aktueller als Tangueras und Tangueros) zu spielen. Cuarteto Rotterdam teilt dabei das Programm in sogenannte Tandas auf – jeweils drei bis vier Stücke des gleichen Stils werden nacheinander gespielt – und alle drei Formen des Tango (Tango, Vals und Milonga) werden dargeboten.

Einen Schwerpunkt bildet die “Epoca de Oro” (das “Goldene Zeitalter” des Tangos), sodass bei einer Milonga mit Cuarteto Rotterdam immer Musik im Stil der Orchester “D’Arienzo”, “Di Sarli”, “Pugliese” und “Troilo” zu hören ist. Darüber hinaus präsentieren sie eigene tanzbare Arrangements von Tango-Klassikern und auch Kompositionen des 21. Jahrhunderts werden zu Gehör gebracht.

Orquesta Típica El Afronte & Cuarteto Rotterdam – La Yumba (Osvaldo Pugliese)

    Warenkorb

    Newsletter

    Nächste Veranstaltung

    Alle Veranstaltungen anzeigen