Michael Dolak (Bandoneón)

  • 1979 geboren in Leipzig, Deutschland
  • ab 1986 Akkordeon-Unterricht an der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“ bei Valeri und Eduard Funkner
  • 2003-2007 Bandoneón-Studium im Fachbereich „Tango Argentino“ an der „Rotterdam Academy for World Music“ bei Victor Hugo Villena, Leo Vervelde, Gustavo Beytelmann und Coco Nelegatti
  • seit 2007 freischaffender Musiker und Musikpädagoge in Berlin
  • 2011 1. Preisträger 48. Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal in den Kategorien „Bandoneonsolisten ohne Altersbegrenzung“ und „Instrumentalgruppen mit mindestens einem aber höchstens zwei Bandoneons mit insgesamt bis zu sechs Musikern“ (Cuarteto Rotterdam)
  • Zusammenarbeit u.a. mit
    • Berlin Tango Trio
    • Berliner Symphoniker
    • Brandenburger Symphoniker
    • Cantango Berlin
    • Cafe Tango Orchestra
    • Cuarteto Rotterdam
    • Fernando Miceli Trio
    • Georgisches Kammerorchester Ingolstadt
    • Gotan Project
    • Hans D. Meyer zu Düttingdorf
    • Luis Borda Ensemble
    • Más que Tango
    • Media Luna
    • Mittelsächsische Philharmonie
    • Orquesta Típica Guardia Cadenera
    • Orquesta Típica Sabor A Tango
    • Philharmonisches Kammerorchester Dresden
    • Philharmonisches Orchester der Stadt Trier
    • Quinteto Finisterre
    • Sächsisches Vocalensemble
    • Samavayo
    • Sexteto Andorinha
    • Sexteto Buena Onda
    • Sexteto Obsesión Tango
    • Sina Neumärker
    • Susanne Cordula Welsch
    • Tango Carapa
    • Tango Real
    • TangoFACTORY
    • Tangotronics
    • Vis à Vis
  • Konzerte u.a. in
    • Argentinien
    • Belgien
    • Bosnien und Herzegowina
    • Deutschland
    • Finnland
    • Frankreich
    • Griechenland
    • Irland
    • Italien
    • Kroatien
    • Niederlande
    • Österreich
    • Polen
    • Schottland
    • Schweden
    • Schweiz
    • Spanien
    • Türkei

www.dolak.de
michael@cuarteto-rotterdam.com

Warenkorb

Newsletter

Nächste Veranstaltung

Alle Veranstaltungen anzeigen